home Filme auf

Videoband    634

Stand: 22.12.2001
 Zum Seitenende Zum Bandende


Band 634: Film 1    Zńhler: (1 -  4030)    ARTE     Do, 29.11.2001 20:45    100 Min.   
  deutsch  Farbe: Farbe
  iFN: 1807  

Am Morgen danach

Liebestragikomödie

Diane ist mittleren Alters, schön und arbeitet erfolgreich als Lektorin bei einem Verlag. Scheinbar glücklich lebt sie mit ihrer Familie in Paris, doch die Idylle trügt: Trotz aller Harmonie geht sie Hals über Kopf eine Affäre mit dem über zwanzig Jahre jüngeren Emilio ein. Der ist mit seiner charmanten stürmischen Art der Idealpartner für ein Liebesabenteuer...
-*-
(Post Coitum Animal Triste)
16/9
Spielfilm, ARTE F, Frankreich 1996, Deutsche Synchronfasung
Regie: Brigitte Roüan; Buch: Santiago Amigorena, Jean-Louis Richard, Brigitte Roüan und Guy Zilberstein; Kamera: Pierre Dupouey; Schnitt: Laurent Roüan; Musik: Michel Musseau, Umberto Tozzi; Produktion: Ognon Pictures/Hubert Balsan
Mit: Brigitte Roüan (Diane Clovier), Patrick Chesnais (Philippe Clovier), Boris Terral (Emilio), Nils Tavernier (Franšois Narou), Jean-Louis Richard (Weyoman-Lebeau), Franšoise Arnoul (Madame LePluche), Emmanuelle Bach (Caroline).Wiederholungen in der Nacht vom 01. zum 02.12. und in der Nacht vom 16. zum 17.12.



Diane ist mittleren Alters, schön und arbeitet erfolgreich als Lektorin bei einem Verlag. Scheinbar glücklich lebt sie mit ihrer Familie in Paris, doch die Idylle trügt: Trotz aller Harmonie geht sie Hals über Kopf eine Affäre mit dem über zwanzig Jahre jüngeren Emilio ein. Der ist mit seiner charmanten stürmischen Art der Idealpartner für ein Liebesabenteuer. Diane verstrickt sich schnell in eine bedingungslos leidenschaftliche Affäre, versucht aber dennoch, den Schein der heilen Welt gegenüber ihrem Mann und den Kindern aufrecht zu erhalten, natürlich vergeblich. Zu groß ist Dianes Leichtsinn, zu schnell wird die Affäre ruchbar. Das Unvermeidliche geschieht: Als Emilio Diane verlässt, weil ihn ihre Leidenschaft überfordert, nimmt die persönliche Katastrophe ihren Lauf. Diane versinkt in Selbstmitleid um die verlorene Liebe und flüchtet sich in Alkohol, Halluzinationen und Verwahrlosung. Nacheinander verliert sie Mann, Kinder und die Arbeit. Nur die Freundschaft zu einem jungen Autor, den sie aufgebaut hat und der ihre Geschichte zu seinem ersten Roman verarbeitet hat, kann sie nun noch retten...


Brigitte Roüan führt bei "Am Morgen danach" Regie und spielt die Rolle der Diane. So zieht der Film seine Intensität auch aus diesem weiblichen Blickwinkel, denn nur wenige Szenen zeigen die Beweggründe der anderen Figuren, wie zum Beispiel die des Lovers Emilio. Der Film schildert eindringlich die Achterbahnfahrt der Gefühle, von der Euphorie, die längst verloren geglaubte Lust und Leidenschaft wiedergefunden zu haben, über die Depression nach der Trennung bis hin zur "Wiederauferstehung" als um eine Erfahrung reichere Frau. Das Drehbuch für "Am Morgen danach" stammt vom erfahrenen Autor Jean-Louis Richard, der bekannt wurde durch seine Zusammenarbeit mit Franšois Truffaut bei "Die süße Haut", "Die amerikanische Nacht", "Fahrenheit 451" und "Die letzte Metro".

('Post Co´tum Animal Triste')

F 1996




Videobandbelegung Band 634   VHS-PAL/Secam
Filme Laufzeit normal bespielt Werbung reserviert bedingt frei frei
1 240 100


140

Minuten
 Zum Seitenanfang Zum Bandanfang
 Alphabetisch geordnet: das erste Band Erstes Band
 Alphabetisch geordnet: das vorherige Band Vorheriges Band
 Alphabetisch geordnet: das nächste Band Nächstes Band
 Zum letzten Letztes Band
Zum Start

Verwaltet & erzeugt mit   demaris VideoManager ® ©